Guten Morgen Leute,

Kay-Lee und Co. heißen euch herzlich Willkommen im neuen Blog. Ihr habt richtig gelesen, 2021 und wir machen ein Blog. Denn alle Wesen, ob menschlich oder nicht, wissen schließlich: Kay-Lee is Queen und darum findet ihr hier ab sofort jeden Donnerstag neue Texte, Ideen, DasBesteAusDerPresse, Konsumhinweise, (D)DIY-Tipps, Lebensberatung, Literatur und hotter Shit aus der KLiteraturküche. Expertise strömt aus jedem Bit, deswegen gönnt euch ContentContentContent!

Falls ihr Ideen, Fundstücke, Texte habt, schreibt uns an redaktion@kliteratur.de

In diesem Sinne,

Kay-Lee – Over and Out

Blog: Folge #1:

Disziplin, Kapitalismus & Tausend Jahre Bier

(jl) Ich bin kürzlich 32 Jahre alt geworden und trinke seit circa 18 Jahren Bier. Daran zeigt sich vor allem eins: an Bier zu kommen war für mich immer recht einfach, egal in welchem Alter. Bier zählt für viele Menschen zum Grundnahrungsmittel und natürlich als Belohnung für Anstrengung, Arbeit und (temporäre) Askese. Als es Ende Ende 2020 hieß, dass die Gastro-Betriebe wieder zumachen müssen, war die Ansage an meinen Freund*innenkreis klar: “Ich weiß nicht, was ihr heute Abend macht, aber ich setze mich in die Kneipe und trinke Bier. Ihr seid alle eingeladen, aber ich werde nicht mit mir diskutieren lassen in Sachen Abendplanung.”

Weiterlesen „Blog: Folge #1:“

Habt ihr es schon gehört ?

Das Hörbuch zum ELK² ist da! Das ist Poesie für eure Ohren und das in 8 Sprachen. Die geladenen Dichter*innen unseres 2. Europäischen Literaturfestivals KölnKalk lesen ein paar ihrer Texte in Originalsprache. Keine Angst, übersetzt ist das ganze natürlich auch. Also rein in die Pantoffeln, ab auf die Couch und Europa im Wohnzimmer und Resonanzmodus an. Die da sind Stimmen, um gehört zu werden….

Videorückblick vom ELK² und beide Hörbücher gibt’s hier

TRANSIT – #LEDeratur am Ebertplatz

Das Kulturamt Köln schreibt zusammen mit Unser Ebertplatz und verschiedenen Akteur*innen der Kölner Literaturszene ein frisches Literaturprojekt im Großformat aus. Im neuen Jahr werden für fünf Wochen kurze literarische Texte in großer LED-Laufschrift auf dem Ebertplatz gezeigt. Die KLiteratur sitzt dabei mit hinter den Kulissen. Alle Informationen zu dem Projekt, dem Ebertplatz, wie, wo und mit welchen Texten ihr euch bewerben könnt, findet ihr über die Links.

Ausschreibung: TRANSIT – vorübergehende Literatur am Ebertplatz

Und auch voll auf tweety-twitter

Advent, Advent, …

Für alle, die mehr als Schokolade wollen, haben wir zusammen mit dem Literaturhaus Köln und dem wunderbaren Team von In-Haus Media einen literarischen Adventskalender gebastelt. Jeden Tag geht auf dem Kanal vom Literaturhaus Köln ein neues Türchen auf. Dahinter erwarten euch Kurzlesungen mit Autor*innen von Land in Sicht, Insert Female Artist, dem Literaturhaus, dem Literaturklub Köln und uns. Ist viel abwechslungsreicher als Schokolade und gesünder sowieso!

Zum kompletten Kalender und allen Clips geht’s hier

Willkommen zu Runde #6

Der Winter kommt und mit ihm auch die frohe Botschaft: die 6. Ausgabe KLiteratur ist bis zum 31.12. geöffnet. Wir suchen ab vorgestern wieder nahrhafte und reichhaltige Kunst fürs neue Heft. Schickt und schreibt und malt, wie es euch passt, denn die #6 hat ehrlich gesagt kein Thema. Es gibt genug weltbewegende Themen da draußen. Wir fordern euch lediglich dazu auf, ehrliche Texte zu schreiben, ehrliche Fotos zu machen, ehrliche Bilder zu zeichnen. Oder aber, ehrlich und unter uns gesagt: ihr scheißt drauf und schickt uns einfach eure Sachen.

Unsere Daten und Formalitäten zum Einsenden sind genau hier.

DIE #5 IST DA!

…und Kay-Lee ist schöner denn je. Altes Ego, aber new face, new style, NEUES ICH!

Sie ist Single, ab jetzt wieder zu haben, hat sich mächtig schick gemacht, riecht frisch und hat allerlei zu bieten – auch und vorallem innere Werte. Sie freut sich daher ungemein auf eure Bekanntschaft, denn zum ICH gehört auch immer ein DU.

Kay-Lees 5. Streich kannst Du hier bestellen oder Förderabo machen und entspannt auf alle bisherigen und die neue Ausgabe in deinem Briefkasten warten. In diesem Sinne:

Ab geht die Post!

ELK²-Workshop für Autor*innen in und um Köln

Zum 2. Europäischen Literaturfestival Köln-Kalk veranstalten das Integrationshaus e. V., die parasitenpresse, die KLiteratur und der KUNTS e. V. einen Workshop für Literat*innen aus Köln und Umgebung.

Am 15.08. & 22.08. werden alle Teilnehmer*innen Zeit haben, über ihre Einsendungen zu sprechen, Texte um- und neuzuschreiben und vieles mehr. Die im Workshop entstandenen Texte können die Teilnehmer*innen am Festivalsonntag (6.9.2020) bei einer öffentlichen Lesung präsentieren. Auf Wunsch werden die Texte als Einreichung für die 6. Ausgabe der Kölner Literaturzeitschrift – KLiteratur bewertet. Der Ort des Workshops wird noch bekanntgegeben.

Das ELK¹ als Hörbuch

Während des ersten Europäischen Literaturfestivals Köln-Kalk im letzten September haben wir alle anwesenden Dichter*innen gebeten, einige Gedichte in ihrer Muttersprache einzulesen. Und für alle, die kein Griechisch, Lettisch, Ungarisch, Türkisch, Norwegisch, Polnisch, Mazedonisch und Russisch verstehen, haben wir auch die deutschen Übersetzungen aufgenommen. Nach einer angemessenen Reifezeit könnt ihr euch jetzt gemütlich zurücklehnen und das Hörbuch zum ersten Europäischen Literaturfestival Köln-Kalk genießen.