Einsenden

Thema #6: Ehrlich gesagt gibt es dieses mal kein Thema. Wir wollen mal was ausprobieren. Deshalb lautet unsere Aufforderung nur:

schickt uns ehrliche Texte!

Einsendeschluss: 31.Dezember 2020

Was kann ich Einsenden? Einsenden könnt ihr Geschriebenes in allen Arten und Formen: Gedichte, Essays, Artikel, Übersetzungen, Fundstücke, Textcollagen, Comics, Zeichnungen, Briefe, Leser*innenbriefe, Rezensionen, Interviews, Kommentare, Screenshots und mehr. Unveröffentlicht ist gut, aber keine Notwendigkeit. Bitte schickt uns nur Texte zu einer aktuellen Einsendung bzw. nur dann, wenn es eine aktuelle Einsendung gibt!

Wie (viel) soll ich Einsenden? Wir bekommen viele Zuschriften. Das freut uns sehr und das macht auch viel Arbeit. Deswegen bitten wir Euch beim Einsenden ein paar Formalitäten einzuhalten:

  1. Maximal 8 Gedichte pro Autor*in
  2. Für alle anderen Texte gilt die Maximalzahl von 18.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen). Wenn ihr also einen langen Text schickt, dann schickt bitte nur den. Wenn ihr kürzere habt (bis zu 7.000 Zeichen) habt, gehen auch zwei oder drei.
  3. Texte als PDF-Datei, Bilder in einem gängigen Format (jpg, png, tiff mit mind. 300 dpi) einsenden
  4. Die einzelnen PDF benennen: euer name_titel des textes. Bei längeren Texten schickt bitte jeden Text in einer separaten PDF (aber in der gleichen Mail), Gedichte könnt ihr gesammelt in einer PDF verschicken.
  5. In die PDF selbst braucht ihr weder euren Namen noch eure Vita zu schreiben – so kann die Redaktion eure Texte ganz anonym beurteilen. Zuordnen können wir die Texte trotzdem, keine Sorge!

Wie nah muss ich am Thema bleiben? Kommt drauf an, aus welcher Perspektive euch das Thema am besten gefällt. Bezug ist gut, bleibt aber Sache eurer und unserer Interpretation. Im besten Fall trifft es einen Punkt im Thema.

Wie ist das mit Bildern? Nehmen wie sehr gerne! Das können Fotos, Fotoserien, Zeichnungen, Collagen, Bildstrecken, Abstraktes, Gemaltes, Gespraytes, Gefundenes, Grafiken, Kritzeleien, gezielte Illustrationen und mehr sein. Hier gehen die üblichen Formate: also jpg, tiff oder png mit mind. 300dpi. (Ihr habt und macht ganz viel Kunst, wisst aber nicht, welche Bilder passen könnten und wonach wir überhaupt suchen? Dann schreibt uns an und wir können gemeinsam schauen, ob etwas passt)

Gehen auch Comics? Unbedingt! In jeder Ausgabe ist Platz für mindestens ein Comic. Dieser kann zwischen 1 und 3 Seiten lang sein, vollfarbig oder schwarz/weiss. Gerne immer her damit, Kay-Lee liebt gute Comics!

Und Illustrationen und Layoutkunst? Aber klar. Darauf fahren wir extrem ab! Wenn du also selbst layoutest, illustrierst und Dir InDesign nicht ganz unbekannt ist und Du Lust hast, eines von vier Kapiteln innerhalb einer Ausgabe künstlerisch nach deinem Geschmack zu gestalten, dann schreib uns an. Wir arbeiten in jeder Ausgabe mit verschiedenen Grafiker*innen zusammen bzw. geben Ihnen Raum, eine Kapitel frei zu gestalten und die ausgewählten Texte grafisch zu inszenieren.

Was passiert mit meiner Einsendung? Ihr bekommt in jedem Fall eine Antwort, wenn sie bei uns gelandet ist. Und dann bekommt Ihr nochmal eine Nachricht, ob eure Texte und Bilder einen Platz in der ausgeschriebenen Ausgabe gefunden haben oder dieses mal nicht. Es dauert meistens nur etwas länger, bis wir mit der Auswahl fertig sind. Seid uns also nicht böse, wenn wir Euch erst so ca. 8-10 Wochen nach Einsendeschluss Bescheid geben können.

Und wohin schick ich das? TEXTE & BILDER & FRAGEN an kliteratur[ätt]posteo.de

Vielen Dank und viel Spaß dabei….