Opening 3000

Das Europäische Literaturfestival Köln liegt in den Wehen und fest steht schon jetzt: Es wird ein dickes und schönes ELK. Vorher gibt’s aber auch schon ein Grund zum Feiern und Vorbeikommen! Am Freitag, 23.8., ab 18:00 eröffnen wir ganz offiziell unser neues Hauptquartier in der Odenwaldstraße 41.

Mit Drinks, Kunst von Gizem Guvendag, jeder Menge Les- und Hörbarem aus der Parasitenpresse und dem liberladen, gute Laune ++ und allem Schnick und anderem Schnack. Der KUNTs stellt sich vor und macht die Tür zu seinen 22m² ganz weit auf . Kommt rum und drink doch eene mit….

ELK? ELK!

Beim Europäischen Literaturfestival Köln Kalk, 6.-8. September 2019, lesen acht europäische Dichter*innen in ihren Sprachen und deutschen Übersetzungen.

Als Gäste erwarten wir: Lidija Dimkovska (Nordmazedonien/Slowenien), Nurduran Duman (Türkei), Alexander Estis (Russland/Schweiz/Deutschland), Izabela Morska (Polen), Audun Mortensen (Norwegen), Danae Sioziou (Griechenland), Kinga Tóth (Ungarn/Österreich/Deutschland) und Arvis Viguls (Lettland).

Das Festival ist ein Kooperationsprojekt von In-Haus e.V. Integrationshaus e.V., Parasitenpresse, KUNTS e.V. und der Kölner Literaturzeitschrift KLiteratur.