ELK²-Workshop für Autor*innen in und um Köln

Zum 2. Europäischen Literaturfestival Köln-Kalk veranstalten das Integrationshaus e. V., die parasitenpresse, die KLiteratur und der KUNTS e. V. einen Workshop für Literat*innen aus Köln und Umgebung:

Inspirieren lassen könnt ihr euch, wenn ihr wollt, von den Stimmen, die beim 1. Europäischen Literaturfestival Köln-Kalk zu Gast waren und die ihr hier nachhören könnt.

Am 15.08. & 22.08. werden alle Teilnehmer*innen Zeit haben, über ihre Einsendungen zu sprechen, Texte um- und neuzuschreiben und vieles mehr. Die im Workshop entstandenen Texte können die Teilnehmer*innen am Festivalsonntag (6.9.2020) bei einer öffentlichen Lesung präsentieren. Auf Wunsch werden die Texte als Einreichung für die 6. Ausgabe der Kölner Literaturzeitschrift – KLiteratur bewertet. Der Ort des Workshops wird noch bekanntgegeben.

ELK? ELK!

Beim Europäischen Literaturfestival Köln Kalk, 6.-8. September 2019, lesen acht europäische Dichter*innen in ihren Sprachen und deutschen Übersetzungen.

Als Gäste erwarten wir: Lidija Dimkovska (Nordmazedonien/Slowenien), Nurduran Duman (Türkei), Alexander Estis (Russland/Schweiz/Deutschland), Izabela Morska (Polen), Audun Mortensen (Norwegen), Danae Sioziou (Griechenland), Kinga Tóth (Ungarn/Österreich/Deutschland) und Arvis Viguls (Lettland).

Das Festival ist ein Kooperationsprojekt von In-Haus e.V. Integrationshaus e.V., Parasitenpresse, KUNTS e.V. und der Kölner Literaturzeitschrift KLiteratur.